Home | Kontakt | Impressum | ÖGMP
News
28. Winterschule Pichl - Die elektronische Anmeldung ist ab sofort möglich ! Drucken
Geschrieben von Georg Stücklschweiger   

Die Kurse wenden sich bevorzugt an Physikerinnen und Physiker, die im medizinischen Bereich tätig sind oder tätig werden wollen.

Der erfolgreiche Besuch der Winterschule wird von den drei veranstaltenden Fachgesellschaften als integrierter Bestandteil der Aus-, Weiter- und Fortbildung mit dem Ziel der Fachanerkennung und deren Erneuerung in Medizinischer Physik anerkannt.

Die Teilnehmeranzahl der Kurse ist begrenzt. Erst nach Einzahlung der Kursgebühr gilt die Teilnahme als bestätigt.

Für Studenten und junge Interessenten gibt es die Möglichkeit einer finanziellen Förderung durch die ÖGMP (siehe Förderungen)

Anmeldung und Details zur 28. Winterschule:
http://www.winterschule-pichl.de

Viele Grüße
Georg Stücklschweiger

Letzte Aktualisierung ( Tuesday, 08 September 2015 )
 
Auszeichnung der Royal Photographic Society an Prof. A. F. Fercher Drucken
Geschrieben von Wolfgang Birkfellner   

Liebe Mitglieder!

Wir freuen uns mitzuteilen, daß unser Mitglied und ehemaliger Präsident em. o. Univ. - Prof. Adolf Friedrich Fercher am 9.9. 2014 in der Royal Society, Carlton Terrace London, vom Präsidenten der Royal Photographic Society mit der Combined Royal Colleges Medal Ausgezeichnet wurde. Selbige wird für ausserordentliche Beiträge zur medizinischen Photographie und medizinischen Bildgebung verliehen. Die Auszeichnung wird seit 1958 von der 1853 gegründeten Royal Photographic Society und Medizinischen Fakultäten des Vereinigten Königreiches vergeben.

 Im Namen aller Mtiglieder möchte der Vorstand Prof. Fercher für diese mehr als verdiente Auszeichnung gratulieren.

 Wolfgang Birkfellner

 
27. Winterschule Pichl - Die elektronische Anmeldung ist ab sofort möglich ! Drucken
Geschrieben von Georg Stücklschweiger   

Die Kurse wenden sich bevorzugt an Physikerinnen und Physiker, die im medizinischen Bereich tätig sind oder tätig werden wollen.

Der erfolgreiche Besuch der Winterschule wird von den drei veranstaltenden Fach-gesellschaften als integrierter Bestandteil der Aus-, Weiter- und Fortbildung mit dem Ziel der Fachanerkennung und deren Erneuerung in Medizinischer Physik anerkannt.

Die Teilnehmeranzahl der Kurse ist begrenzt. Erst nach Einzahlung der Kursgebühr gilt die Teilnahme als bestätigt.

Für Studenten und junge Interessenten gibt es die Möglichkeit einer finanziellen Förderung durch die ÖGMP (siehe Förderungen)

Anmeldung und Details zur 27. Winterschule: 

http://www.winterschule-pichl.de

Letzte Aktualisierung ( Wednesday, 01 October 2014 )
 
Frühbucherfrist for PET/CT worksop verlängert Drucken
Geschrieben von Bettina Ibi   

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Ich möchte Euch auf diesem Weg nochmals ganz herzlichst zum PET/CT Workshop am 19.9.2014 in Wien einladen! Wir haben uns entschlossen den Frühbucher bis 10.9. zu verlängern, um auch den Urlaubern einen gemütlicheren Einstieg in die Arbeitswelt zu gönnen ;-).

Freu mich auf Euer Kommen!
Lieben Gruß Bettina

Letzte Aktualisierung ( Sunday, 17 August 2014 )
 
ÖGMP Workshop PET/CT Drucken
Geschrieben von Bettina Ibi   

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Georg Dobrozemsky, Andreas Stemberger und ich möchten Sie/Euch gern zum ÖGMP Workshop am 19.9.2014 von 9:00 – 17:00 zum Thema „PET/CT“ in die Rudolfstiftung einladen.  Der Workshop richtet sich an alle Medizinphysiker, die mehr über den Bereich PET/CT erfahren wollen, unabhängig, wie viele Berührungspunkte sie mit damit schon hatten. Nach einem Grundlagenvortrag, der uns auf die Thematik einstimmen soll, wollen wir vor allem die Themen Schwächungskorrektur, Time of Flight in Anwendung mit konventionellen Photomultiplier, aber auch mit analogen und digitalen Silikon-Photomultiplier (SiPM) und die verschiedenen Definitionen und Anwendungsmöglichkeiten des Standard Uptake Values (SUV) im Detail behandeln. Nach einem gemütlichen Mittagessen werden alle medizinischen Bereiche, bei denen PET/CT-Daten Anwendung finden, vorgestellt. Schwerpunktmäßig wird dabei natürlich auf onkologische (Staging, Therapiekontrolle) und die strahlentherapeutische Fragestellungen (z.B. Dosepainting) eingegangen.

Nach einem kurzen Ausflug in die Bereich Qualitätssicherung wollen wir dann mit einem radiopharmazeutischen Ausblick schließen, der uns eine Idee von personalisierte Medizin liefern wird.

Ich hoffe, euch einen Guster gemacht zu haben und würde mich sehr über Ihr/Euer Kommen freuen.

Weitere Informationen!

Lieben Gruß
Bettina Ibi

Letzte Aktualisierung ( Monday, 31 March 2014 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 55